61 Milliarden mehr Steuern

ARCHIV – Das von der Deutschen Bundesbank in Frankfurt aufgenommene Foto zeigt Euro-Scheine in bar (undatiertes Handout. Der Staat kann mit 61 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen rechnen. 2012 könnte das Aufkommen auf das Vorkrisen- Niveau klettern. Für Steuersenkungen aber ist der Spielraum wegen der Schuldenbremse begrenzt – was einige Koalitionspolitiker ignorieren. (zu dpa 0482 vom 05.11.2010) +++(c) dpa – Bildfunk+++